*1949  in Rommerskirchen-Nettesheim, DE
†2012  in Krefeld, DE
1993-2012 Professorship for ceramics at Akademie der Bildenden Künste, Munich, DE

 

Solo Exhibitions (selected)

 2018 Norbert Prangenberg, Keramikmuseum Westerwald, Höhr-Grenzhausen, DE
2016 Norbert Prangenberg, Galerie Karsten Greve, Cologne, DE
Norbert Prangenberg: Ausgewählte Werke, Galerie Rupert Walser, Munich, DE
2015 Norbert Prangenberg: Gebilde–Gestalt–Erscheinung, Produzentengalerie Hamburg, DE
2014 Norbert Prangenberg. The last works, Garth Greenan Gallery, New York, US
Norbert Prangenberg. Sculptures, Galerie Karsten Greve, Paris, FR
Ein Raum für Norbert Prangenberg, Pinakothek der Moderne, Munich, DE
2013 Norbert Prangenberg. Figuren+Bilder, Barbara Gross Galerie, Munich, DE
2012 Norbert Prangenberg: Arbeit 1980-2012, Galerie Karsten Greve, Cologne, DE
Norbert Prangenberg. Winterreise, Städtisches Kunstmuseum Spendhaus Reutlingen; Städtische Galerie Villa Zanders; Bergisch Gladbach & Museum Goch, DE
2011 Kiss the Biest, Barbara Gross, Munich, DE
Front Space, Galerie Fons Welters, Amsterdam, NL
Irgendeiner wartet immer, Galerie der Künste, Munich, DE
Norbert Prangenberg, Galerie Hollenbach, Stuttgart, DE
2010 Ancient & Modern, London, UK
2009 Betty Cuningham Gallery, New York, US
Neue Arbeiten, Galerie Ebbers, Kranenburg, DE
2008 Neue Bilder, Galerie Carsten Greve, Cologne, DE
Venustas et fortuna, Kunstmuseum Kloster Unsere Lieben Frauen, Magdeburg, DE
2007 Wasser zu Wein, Gold zu Stroh, Produzentengalerie Hamburg, DE
2006 Malerei, Museum Katharinenhof, Kranenburg, DE
Norbert Prangenberg, Galerie Karsten Greve, Paris, FR
2005 Norbert Prangenberg: Zeichnungen 1978-2004, Staatliche Kunsthalle Karlsruhe, DE
2004 Norbert Prangenberg: Retrospektive der Zeichnungen, Aquarelle, Gouachen 1978-2004, Kaiser Wilhelm Museum, Krefeld, DE
Norbert Prangenberg: Sculptures–Paintings–Drawings, Galerie Karsten Greve, Cologne, DE / Milan, IT
2003 Norbert Prangenberg, Rupert Walser, Munich, DE
2002 Zeichnungen, Barbara Gross, Munich, DE
Norbert Prangenberg, Produzentengalerie Hamburg, DE
2001 Linolschnitte 1988–2001, Museum Bietigheim-Bissingen, DE
Linolschnitte, Ausstellungsraum Bayrische Versicherungskammer, Munich, DE
2000 Bilder und Skulpturen, Galerie Hollenbach, Stuttgart, DE
Zeichnung und Installation, Galerie Gaby Kraushaar, Dusseldorf, DE
Norbert Prangenberg – Heinz Breloh. Arbeiten auf Papier und keramische Skulpturen, Zollverein Ausstellungen – Gesellschaft für zeitgenössische Kunst MBH, Essen, DE
Die Wurzel, Skulpturen auf dem Hermeshof, Trinetatis Kirche, Cologne, DE
1999 Bilder & Aquarelle, Galerie Bismarck, Bremen, DE
Skulpturen–Der Stapel, Forum Rotunde, Staatliche Kunsthalle Karlsruhe, DE
Hof Rainer Schmidt-Jüssen, Rommerskirchen, DE
1998 Galerie Rupert Walser, Munich, DE
Neue Bilder, Galerie Barbara Gross, Munich, DE
Galerie Karsten Greve, Paris, FR
Galerie Karsten Greve, Cologne, DE
Produzentengalerie Hamburg, DE
Galerie Barbara Gross, Munich, DE
Europees Keramisch Werkcentrum, ’s-Hertogenbosch, NL
1996-97 Württembergischer Kunstverein, Stuttgart; Westfälischer Kunstverein Münster;DE Gemeindezentrum für Bildende Kunst De Beyerd, Breda, NL
1995 Kunstverein Ruhr, Essen, DE
Galerie Barbara Gross, Munich, DE
Galerie Bismarck, Bremen, DE
1994 Produzentengalerie Hamburg, DE
Bilder, Skulpturen, Aquarelle in der Sammlung Finkenberg, Neues Museum Weserburg, Bremen, DE
Porcelaine de Sèvres, Galerie Karsten Greve, Cologne / Paris, FR
Galerie Tilly Haderek, Stuttgart, DE
1993 Krefelder Kunstverein, DE
Roemer-Pelizäus-Museum, Hildesheim, DE
Galerie Barbara Gross, Munich, DE
Kunstverein Heinsberg, DE
Worum geht’s? Künstlerische Positionen 1000 Jahre nach Bernward von Hildesheim, Roemer-Pelizäus Museum, Hildesheim, DE
1992 Morgenlandfahrer, Galerie Karsten Greve, Cologne, DE
1991 Galerie Barbara Gross, Munich, DE
Produzentengalerie Hamburg, DE
1990 Galerie Schneiderei, Cologne, DE
Galerie Karsten Greve, Paris, FR
Badischer Kunstverein, Karlsruhe, DE
Goethe-Institut, London, UK
1989 Kunstverein Bochum, DE
Galerie Alexander Weder, Basel, CH
1988 Linolschnitte 1978–1988, Kulturamt der Stadt Reutlingen, DE
Galerie Karsten Greve, Cologne, DE
Galerie Bismarck, Bremen, DE
1987 Galerie Karsten Greve, Cologne, DE
Galerie Thomas Wallner, Malmö, SE
1986 Galerie Hirschl und Adler Modern, New York, US
Galerie Karsten Greve, Cologne, DE
Gesellschaft für Aktuelle Kunst, Bremen, DE
1984 Galerie Meyer-Ellinger, Frankfurt, DE
Museum Haus Lange, Krefeld, DE
Knoedler Gallery, London, UK
1983 Galerie Karsten Greve, Cologne, DE
Knoedler Gallery, London, UK
Galerie Anders Tornberg, Lund, SE
1982 Bonner Kunstverein, DE
1980 Galerie Karsten Greve, Cologne, DE

 

Group Exhibitions (selected)

2016 Das Abendteuer unser Sammlung I – Wiedereröffnung Kaiser Wilhelm Museum, Kaiser Wilhelm Museum, Krefeld, DE
2015 Terrapolis, (presented by Whitechapel Gallery, London / Neon Foundation, Athen), French School at Athens, GR
2014 Keramische Räume. Lucio Fontana, Norbert Prangenberg, Thomas Schütte, Rosemarie Trockel, Markus Karstieß, Museum Morsbroich, Leverkusen, DE
Acchrochage, Galerie Karsten Greve AG, St. Moritz, CH
Künstlerräume, Galerie Karsten Greve, Köln, DE
Simsalabim. The unknown works. Bertenburg, Modersohn, Prangenberg, Produzentengalerie Hamburg, Hamburg, DE
Bertenburg Modersohn Prangenberg, ph-projects, Berlin, DE
2012 Interview, Horton Gallery, Berlin, DE
Norbert Prangenberg Drawing, Chris Newman Painting, 7 Hours Haus 19, Berlin, DE
Burning Colours, Hopstreet Gallery, Brussels, BE
2011 15 Jahre Galerie Hollenbach: Künstler der Galerie- Neue Arbeiten zum Jubiläum, Galerie Hollenbach, Stuttgart, DE
Archetypes, Timothy Taylor Gallery, London, GB
Front Space, Galerie Fons Welters, Amsterdam, NL
Maddox Arts, London, UK
Wasser | Farbe – Colour | Water, Städtische Galerie Villa Zanders, Bergisch Gladbach, DE
2010 Barbara Gross Galerie, Munich, DE
Sugarbabies II, Galerie Ebbers, Kranenburg, DE
On paper II, Galerie Karsten Greve, Paris, FR
Wasser | Farbe – Colour | Water, Museum Liner, Appenzell, CH
2009 Schatzhaus Spendhaus, Städtisches Kunstmuseum Spendhaus, Reutlingen, DE
Zeichnung heute, Galerie Royal, Munich, DE
Stephan Fritsch / Norbert Prangenberg – 1:1-MMIII , Kunstverein Mönchengladbach, DE
Sugarbabies, Galerie Ebbers, Kranenburg, DE
Schön. 30 Jahre Kunst in der Rathausgalerie, Rathausgalerie München, DE
Die Gegenwart der Linie, Pinakothek der Moderne, Munich / Staatliche Grafische Sammlung München, DE
On paper, Galerie Karsten Greve, Paris, FR
2008 3. Biennale der Zeichnung, Kunstverein Esslingen, DE
Kunstverein Lippstadt, DE
2007 Als wäre nichts gesagt. Kunst der 80er Jahre aus den Sammlungen der Kunstmuseen Krefeld, Museen Haus Lange, Haus Esters, Krefeld, DE
2006 Painted in Munich, Rupert Walser, Munich, DE
2005 Bilder vom Stein, Pinakothek der Moderne, Munich, DE
Bilanz in zwei Akten – Sammlung der Niedersächsischen Sparkassenstiftung, Kunstverein Hannover, DE
2004 Die weite Welt – Graphische Sammlung, Museum Ludwig Köln, Cologne, DE
2003 Second World, Icheon Ceramic Museum, Seoul, KR
2002 Drei Zeichner, Galerie Thomas Schulte, Berlin, DE
Raum für Malerei, Kaiser-Wilhelm-Museum, Krefeld, DE
Bilder, Galerie Bismarck, Bremen, DE
2001 Ceramics. Form und Phantastik in der europäischen Bildhauerkunst, Europäisches Patentamt, Munich, DE
2000 Liz Bachhuber, Ulrike Grossarth, Katharina Hinsberg, Chris Newman, Norbert Prangenberg, Galerie Gaby Kraushaar, Dusseldorf, DE
Kunst aus den 80er Jahren, Galerie Andreas Baumgartl, Munich, DE
1999 Schöpfung, Diözesanmuseum Freising, DE
Die Kraft der Poesie, PCC Kunstraum Weimar, Weimar, DE
Ceramics by Visitors, Frans Halsmuseum Haarlem, NL
50 59. Skulpturen und Zeichnungen, Zeche Zollverein, Essen, DE
1998 A ova expresion de terra, Coruna / Lugo, ES
Leaf Spine Word Sign, Künstlerbücher, Kunstmuseum Bonn, DE
1997 Querschnitt. Deutscher Holzschnitt Heute, Städtische Galerie Villa Zanders, Bergisch Gladbach; Städtische Galerie Bietigheim-Bissingen, DE
1996 Skulpturenprojekt, Alden Biesen, BE
1995 Das Abenteuer der Malerei, Kunstverein Stuttgart and Kunstverein für die
Rheinlande und Westfalen, Dusseldorf, DE
Junge Kunst in Bremer Privatbesitz, Gesellschaft für Aktuelle Kunst, Bremen, DE
1993 Galerie Karsten Greve, Cologne, DE
1992 Werkformen, Galerie Pfefferle, Cologne, DE
1991 Kunst als Grenzüberschreitung: John Cage und die Moderne, Bayerische Staatsgemäldesammlungen, Neue Pinakothek, Munich, DE
1990 Position der Zeichnung, Galerie Hake, Wiesbaden, DE
Galerie Tilly Haderek, Stuttgart, DE
Pidder Auberger-Holzschnitte, Norbert Prangenberg-Linolschnitte, Kulturforum Alte Post, Neuss, DE
Klemm, Partenheimer, Prangenberg, Goethe-Institut London, UK
Neue Pinakothek, Munich, DE
Kunst als Grenzüberschreitung: John Cage und die Moderne, Bayerische Staatsgemäldesammlungen, Pinakothek, Munich, DE
Drawn in the 90s, Independent Curators Incorporated, Katonah Museum of Art, New York, US
1989 Galerie Karsten Greve, Paris, FR
Das Land der tieferen Einsichten, Galerie Barbara Gross, Munich, DE
1988 Cologneer Kunst, Kunstforenignen, Kopenhagen & Horsens Kunstmuseum Lunden, DK
Mit Messer und Eisen… Holz- und Linolschnitte der Gegenwart, Museum Morsbroich, Leverkusen, DE
1987 Wechselströme, Bonner Kunstverein, DE
Galerie Hirschl and Adler Modern, New York, US
Hans von Marées und die Moderne in Deutschland, Kunsthalle Bielefeld, DE
1986 Museum Haus Esters/Haus Lange, Krefeld, DE
Biennale of Sydney, Sydney, AU
Papier und Skulptur, Gesellschaft für Aktuelle Kunst, Bremen, DE
1985 Bremer Kunstpreis 1985, Kunsthalle Bremen, DE
1984 Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen, Kunsthalle Bielefeld, DE
Kunstlandschaft BRD/Region Köln, Gesellschaft für Aktuelle Kunst, Bremen, DE
1983 Skulptur und Farbe, Gesellschaft für Aktuelle Kunst, Bremen, DE
1982 documenta 7, Kassel, DE
1981 Perspektive 81, Art 12, Basel, CH
Neue Sammlung (Norbert Prangenberg, Felix Droese, Volker Tannert), Museum Haus Esters, Krefeld, DE